Höchste Qualitätsansprüche

Qualitätsmanagementsystem

Die Polyblend GmbH zeichnet sich durch ein hoch entwickeltes Qualitätsmanagementsystem und durch das geschulte Qualitätsbewusstsein seiner Mitarbeiter aus. Die Zertifizierungen des Qualitätsmanagementsystems seit 1993 nach ISO 9001 und seit 2001 nach ISO/TS 16949 dokumentieren unser Verständnis von höchsten Qualitätsanforderungen.

Qualitätssicherung

Modernste Labor-Einrichtungen und Geräte bieten der Polyblend GmbH vielfältige Analyse- und Prüfmöglichkeiten. Diese ermöglichen bei ständig wechselnden und steigenden Anforderungen an die Produkte eine produktionsbegleitende Qualitätskontrolle. So stellt Polyblend eine verlässlich hohe Qualität der Compounds sicher.

Mechanische Eigenschaften
Zug-, Biege- und Druckprüfung, Schlagprüfung (Charpy, Izod), Shore A/D-Härte

Thermische Eigenschaften
Thermoanalyse (DSC, TGA), Vicat/HDT, Alterung (VDE, UL), Thermostabilität

Rheologische Eigenschaften
Schmelzindex, Viskosität (Kapillarrheometer, Rotationsviskosimeter)

Optische Eigenschaften
Farbe, Licht-/Wetterechtheit, Mikroskopie

Verarbeitungseigenschaften
Extrusion (Streifen, Schlauch, Blas-/Flachfolie), Spritzguss, Druckfiltertest, Knetversuch

Instrumentelle Analytik
Chromatographie (GC, HPLC), Spektroskopie (FTIR)

Sonstige Prüfungen
Dichte, Feuchte, Asche, Brandverhalten, Partikelgrößenverteilung